Farbenlehre: rosa Kinderzimmer einrichten & gestalten

Rosa Kinderzimmer für Mädchen - ein Klischee? Natürlich. Aber sollen wir nur deshalb diese schöne Farbe aus unseren Kinderzimmern verbannen? Mit Sicherheit nicht! Hier erfährst du, wie Rosa auf Kinder wirkt und warum diese Farbe so beliebt ist. Außerdem zeigen wir dir tolle Babyzimmer und Kinderzimmer, die du in unserem Shop nachkaufen und -stylen kannst. 

Kuschelecke Kinderzimmer in Creme und Altrosa mit Baldachin, Sitzsack und Sitzgruppe

Wie fühlen wir uns im rosa Kinderzimmer?

Rosa ist sanft und vermittelt uns Schutz und Geborgenheit. Bereits im Mutterleib ist ein Baby komplett von Rosatönen umgeben, wenn das Licht auf die Bauchdecke fällt. Viele Geburtskliniken setzen deshalb auf Rosa und bieten sogar rosa gestrichene Entbindungsräume an. Wenn dein Baby sprechen könnte, würde es rosa wählen - unabhängig vom Geschlecht!

Rosa steht außerdem für innere Ruhe, Herzlichkeit und Gelassenheit. In Räumen mit viel Rosa fühlen wir uns ausgeglichen und besänftigt. Rosa wirkt sogar stimmungsaufhellend. Altrosa Töne wirkend wärmend, edel und etwas zurückhaltend, während kühleres Rosa einem Raum die kindliche Fröhlichkeit und Frische schenkt.

Babyzimmer mit weißen Möbeln, cremefarbenen Wänden und altrosa Textilien

Wie können wir Rosa kombinieren?

Abhängig davon, ob wir eher kühle oder warme rosa Töne einsetzen und mit welchen Farben wir sie kombinieren, können wir unserem Kinderzimmer Eleganz, Wärme, oder lebendige Frische verleihen. So oder so: Ein rosa Kinderzimmer wirkt immer freundlich, einladend und harmonisch. Letzteres sofern du sanfte und wärmere Töne wählst.

Rosa mit Weiß & Grau

Rosa, Weiß und helle Grautöne sind ein unschlagbares Team. Sie sind in Ihrer Eleganz nicht zu übertreffen. Vom Babyzimmer bis zum Schlafzimmer: Die Kombination aus Rosa, Weiß und Grau vermittelt Ruhe und sorgt für erholsamen Schlaf. Daher kannst du bei dieser Farbkombination Rosa auch auf großen Flächen einsetzen: z.B. als Wandfarbe oder Tapeten. Das muss nicht gleich das ganze Zimmer sein. Eine rosa Wand wirkt schon Wunder und lässt dein Kinderzimmer fröhlich strahlen. Mit grauen oder weißen Wänden wird das Zimmer edler und zurückhaltender.

Es gibt eine Reihe an Textilien, Teppichen, Lampen und weiteren Accessoires, die du in deinem rosa/grauen Kinderzimmer einsetzen kannst. Bei Möbeln solltest du dich allerdings für Weiß entscheiden. Diese sind zeitlos schön und elegant. Bei Lampen, Textilien und Lampen kannst du sowohl mit Rosa als auch mit Grau arbeiten. 

Kinderzimmer rosa/grau mit Hochbett von Oliver Furniture

Rosa mit hellen Pastellfarben

Fröhlicher und frischer wird dein Mädchenzimmer, wenn du die Farbe Rosa mit Pastellfarben wie Gelb, Grün, Hellblau und vor allem Mint kombinierst. Kinderzimmer im bunten Pastellmix wird zu einer blühenden Wiese und schenkt uns sofort gute Laune. Rosa und Mint sind übrigens ein unschlagbares Team und eine der schönsten Farbwelten für Mädchen. Die beiden Farben sehen zusammen süß und fruchtig aus, fast wie Bonbons und Fruchteis.

Abgesehen von der unglaublich großen Auswahl bei Teppichen, Textilien und Deko in dieser Farbwelt, findest du in unserem Shop sogar Spielzeug in fröhlichem Pastellmix.

Kinder Spielzimmer mit Holzregal, Deko und Spielzeug in Pastellfarben

Rosa mit Holz- & Naturtönen

Wenn du es lieber zurückhaltender magst, kannst du Rosa mit Creme und warmen Holztönen kombinieren. Die warmen Farben ergänzen sich wunderbar und strahlen Geborgenheit aus. In folgendem Kinderzimmer haben wir Textilien in Creme und Altrosa verwendet, die Brauntöne haben wir mit der Tapete, Wickeltisch Deko und Naturholz Elementen an den Möbeln hinzugefügt. Gemütlich, oder?

Babyzimmer in Creme, Altrosa und Weiß mit Blumentapete und Babymöbeln

Wärmeres Rosa eignet sich sehr gut auch für altere Kinder. Puder und Nudetöne sind auf Betthimmeln, Teppichen, Kissen und Spielzeug zu finden und wirken nicht so babyhaft wie kräftigere Rosatöne. Größere Mädchen mögen sanfte Naturtöne in Kombination mit zartem Altrosa. Eine Akzentwand in gedecktem Altrosa, passende Wandsticker und etwas rosa Deko harmonieren perfekt mit zarten Naturtönen und Holzspielzeug:

Kinder Spielecke mit Tipi, Kissen, Heißluftballons und Holz Puppenhaus

Rosa Kinderzimmer - zu viel des Guten?

Wenn zu viel Rosa für dich zu kitschig ist und du dich nicht wie in einem Prinzessin Lillifee Film fühlen möchtest, dann setze nur kleinere Akzente in Rosa. Das kann z.B. eine schöne Bettausstattung sein mit rosa Kissen, der Lieblingsuppe oder einer Lichterkette am Betthimmel:

Kinderbett Mädchen mit Spieluhr und Lichterkete in Altrosa

Möchtest du Rosa in der Wandgestaltung einsetzen, dann greife zu kleinen oder großen Wandstickern und Wandtattos. Der Aufwand ist minimal und die Wirkung umwerfend! Außerdem kannst du Wandtattoos immer wieder neu dekorieren und versetzen.

Spielecke mit Regenbogen Wandtattoo in Rosa und Pastell

Du möchtest maximale Flexibilität und dich bei der Deko, Wänden & Co. gar nicht festlegen? Dann greife zum rosa Spielzeug! Damit kommt schon Frische und Fröhlichkeit in dein Kinderzimmer. Wenn dein Kind Rosa liebt, du dich aber zurückhalten möchtest, wird es sein Spielzeug lieben und gerne damit spielen:

Spielzimmer mit Holzregal, Regenbogen Wandtattoo, Kuscheltieren und rosa Spielzeug

In unserem Online Shop findest du weitere großartige Ausstattung für dein rosa Kinderzimmer: