Kinderzimmer Inspiration

Kinderzimmer Inspiration

Ideen, Tipps & Raumbilder

Kinderzimmer für Mädchen & Jungen einrichten im Fantasyroom Shop

Kinderzimmer schön und praktisch einrichten? Wir zeigen dir wie! Du möchtest Fehlkäufe vermeiden, langlebige und mitwachsende Kindermöbel aussuchen, schöne Deko einsetzen und passende Farben auswählen. Aber vor allem soll sich dein Kind darin vohlfühlen, weil sein Zimmer ein Ort ist in dem es toben, spielen, schlafen, zurückziehen und kreativ sein kann. 

Unsere Kinder sind keine Miniversionen von uns selbst. Sie sind eigenständige Persönlichkeiten, mit eigenen Interessen und Vorlieben. Während du ein Babyzimmer nach deinem persönlichen Geschmack einrichten kannst, solltest du bei der Kinderzimmer Gestaltung Wünsche des kleinen Bewohners berücksichtigen. Das bedeutet natürlich nicht, dass du den Wänden ständig einen neuen Anstrich verpassen musst, weil sich dein Kind alle paar Monate eine neue Farbe wünscht. Es bedeutet viel mehr, den Interessen und Bedürfnissen der Kleinen gerecht zu werden.

Ein Kind das gerne malt und bastelt, sollte eine große, kreative Ecke mit den benötigten Materialien in seinem Zimmer haben. Ein Kind das gerne Bücher anschaut bekommt eine gemütliche Kuschelecke, die sein Rückzugs- und Ruheort wird. Ein kleiner Rabauke der gerne tobt sollte möglichst viel Spielfläche und Klettermöglichkeiten bekommen, um seine Energie auch dann loszuwerden, wenn es draußen stürmt oder du keine Zeit für einen Spielplatz Besuch hast. 

Welche Farbe im Kinderzimmer?

Es müssen nicht immer Klassiker sein wie Rosa für Mädchen und Blau für Jungen - nicht jedes Mädchen mag Rosa und nicht jeder Junge entscheidet sich sofort für Blau. Neutrale und warme Farben von Beige bis Braun, oder Grautöne in der kühlen Farbpalette sind eine zeitlose Basis für farbige Deko, Textilien und Spielzeug. Akzente in Mint, Waldgrün, Senfgelb, Altrosa, Rauchblau kannst du nach Lust und Laune kombinieren und austauschen, ohne dass du das Kinderzimmer komplett neu gestalten musst.

Mit hübschen Wandstickern, Wandteppichen oder Girlanden bekommen deine Wände sofort einen neuen Look. Schon ein paar Kissen in aufeinander abgestimmten Farben, oder eine fröhliche Lichterkette können Wunder wirken. Auch Holzspielzeug, ein Bällebad oder Kuscheltiere bringen Farbe ins Kinderzimmer. Sie sollten von Anfang an mitberücksichtigt werden, damit aus dem neu eingerichteten Kinderzimmer kein überladener Ort wird.

In der Kategorie Farbgestaltung haben wir die schönste Deko, tolles Spielzeug und hübsche Textilien nach Farben sortiert, damit du ganz einfach deine neuen Lieblingsstücke finden kannst. Klassisches Rosa und Blau sind ebenso vertreten wie stylisches Senfgelb und Cognac, warmes Beige und Creme oder cooles Schwarz & Weiß. In unserem Blog findesz du außerdem zudem tolle Ideen, Raumbeispiele und Informationen rund um Farben im Baby- und Kinderzimmer: z.B. wie verschiedene Farben auf uns wirken.

Wandgestaltung & Deko im Kinderzimmer

Wandsticker und Tattoos, Kindertapeten, Bordüren, Poster, Spiegel, Wandteppiche, Blumenkränze, Girlanden – mit all diesen schönen Dingen kannst du deinen Kinderzimmerwänden eine persönliche Note verleihen. Wenn du nur einzelne Wände oder Teile davon mit schönen Kindertapeten oder Fototapeten gestaltest, ist das mit weniger Aufwand verbunden als du vielleicht befürchtest. Dafür erstrahlt dein ganzes Kinderzimmer im neuen Glanz! Ob klassische Streifen, verspielte Tiere, Blumen oder Sterne – für jeden Geschmack und jedes Zimmer ist etwas Passendes dabei.

Mit Bordüren und Wandstickern kannst du deine Wände ganz einfach und vor allem super schnell dekorieren. Besonders im Babyzimmer finden süße Bordüren gerne Verwendung. Von Dinki Balloon, unserer hauseigenen, exklusiven Marke gibt es selbstklebende Bordüren die du in wenigen Minuten anbringen kannst. Unsere Borten lassen wir in Deutschland fertigen und mit ökologischen Farben bedrucken. Diese Produkte sind frei von Ausdünstungen und halten auf glatten Wänden und Raufaser. Mit passenden Wandstickern kannst du deine Bordüre ergänzen, oder natürlich die Aufkleber im Alleingang einsetzen. Von großflächigen Stoff-Wandstickern z.B. von Schmooks, über farbenfrohen Varianten von Dinki Balloon und Lilipinso, bis zu hübschen Exemplaren von Stickstay ist alles vertreten.

Mit Wanddeko wie Spiegel, Keramikballons, Wandteppichen oder Anhängern verpasst du deinen Wänden den letzten Schliff. Auch Wimpelketten und hübsche Lichterketten können eine schöne Wanddeko sein, die du zudem ganz flexibel einsetzen kannst: Mal am Fenster, an einem Schrank oder Wandregal, oder sogar für Kindergeburtstage und Pyjamapartys.

Aufbewahrung im Kinderzimmer

Durchdachter Stauraum ist das A und O in jedem Kinderzimmer. Sowohl kleine Schätze, als auch große und schwere Spielsachen müssen einen Platz bekommen. Der Mix macht´s: Stelle deinem Kind kleinere Körbchen und Boxen für Kleinigkeiten wie Autos, Spielfiguren oder Stifte zur Verfügung. Größere Teile wie Holzeisenbahnen, große Autos oder Legosteine sind in Truhen und Kisten oder flachen Boxen unter dem Bett gut aufgehoben.

Kuscheltiere und Puppen können in einem Spielzeugregal sitzen oder auch in Stofftaschen aufgehängt werden. Bücher gehören in flache Regale mit gut sichtbarem Cover, damit sie von den Kleinen wahrgenommen werden und die Lust zum Anschauen wecken. Puzzles und Spiele können auch in einem Regal, Schrank oder einer Kommode untergebracht werden, je nachdem welche Möbel Platz dafür bieten. Unter Aufbewahrung findest du jede Menge Körbe, Kisten, Stofftaschen usw., mit denen du ein passendes Stauraumsystem für dein Kind kreieren kannst.

Kindermöbel die mitwachsen

Dass Kindermöbel hochwertig, sicher und robust sein müssen versteht sich von selbst. Scharfe Kanten und Ecken haben in einem Kinderzimmer nichts zu suchen. Wenn du dich für mitwachsende und flexible Kindermöbel entscheidest, schonst du nicht nur deinen Geldbeutel, sondern auch die Umwelt. Langlebige Kindermöbel werden gerne an weitere Geschwister oder Freunde weitergegeben und bereiten viele Jahre Freude. So kannst du z.B. das Mini+ Babybett von Oliver Furniture zum Juniorbett umbauen, und mit passenden Umbausets sogar zum Hochbett und Etagenbett.

Regale, Kommoden und Schränke der dänischen Möbelmarke kannst du in nahezu jedem Raum einsetzen. Die schönen Möbel von Cam Cam Copenhagen sind absolute Hingucker und können ebenfalls vom Baby- bis weit in das Schulalter verwendet werden. Die hübsche Wickelkommode 'Harlequin' macht auch im Schlafzimmer eine gute Figur.

Andere mitwachsende Möbelstücke wie z.B. das umbaubare Sebra Bett sind eine fantastische Lösung für kleinere Kinderzimmer. Nicht nur die abgerundete, filigrane Form macht dieses Bett zum Hingucker: Du kannst das Bett nach Bedarf einfach ausziehen und zum Juniorbett für 2-7 Jährige umbauen.

Landhaus oder doch lieber modernes Kinderzimmer?

Wenn du ein Kinderzimmer für Mädchen und Jungen einrichtest, ist dieses meist an den Stil der restlichen Wohnung angepasst. Beim Landhaus Wohnstil kommen z.B. zeitlose, weiße Möbel zum Einsatz, wie die Seaside Serie von Oliver Furniture. Für die Wände werden gerne klassische Tapeten eingesetzt und den Boden zieren große, weiche und meist einfarbige Teppiche. Die dänische Lieblingsmarke Cam Cam Copenhagen kannst du gut in einem Landhaus Kinderzimmer einsetzen.

In einem modernen Kinderzimmer finden sich gerade Formen und grafische Muster wieder, sowie eine reduzierte Farbgebung. Eine typische Marke für den modernen Wohnstil ist die dänische Lifestyle Marke Done by Deer. Gerade, umbaubare Möbel, reduzierte und dennoch kindgerechte Prints und stylische Farben sind das Markenzeichen von Done by Deer. Auch Liewood aus Dänemark bietet dir tolle Deko und wunderbare Baby und Kinder Produkte mit modernem Touch.

Im Natur Kinderzimmer kommen, wie der Name schon sagt, warme Farben und natürliche Materialien zum Einsatz. Teppiche aus Jute, Wolle oder Baumwolle zieren den Boden. Weidenkörbe sorgen für den nötigen Stauraum und kuschelige Baumwolltextilien finden sich im ganzen Raum wieder. Möbel und Deko aus Bambus, Rattan und Holz machen den Naturlook perfekt.

Damit du auch im Kinderzimmer nicht auf Grün verzichten musst, gibt es süße Blumenkränze aus Filz oder künstliche Girlanden, die täuschend echt aussehen. Wenn du Montessori Kinderzimmer einrichten möchtest, ist unser Hausbett mit der Liegefläche auf dem Boden eine prima Lösung: Dieses können auch schon Kleinkinder nutzen.

In der Kategorie Einrichtungsstil haben wir viele schöne Möglichkeiten für dich vorbereitet: ob Landhaus, romantisch, maritim oder modern – stöbere in den verschiedenen Wohnstilen und lass´ dich inspirieren.

Wie du ein Spielzimmer für dein Kind einrichtest

Was wäre ein Kinderzimmer ohne Spielzeug! Aber hier gilt: Weniger ist mehr. Setze lieber auf Qualität statt auf Masse. Hat dein Kind ein viel zu großes Angebot und kann sich nicht entscheiden, wird es leider nicht lernen können, ein Spielzeug ausgiebig zu testen und sich darauf zu konzentrieren. Sein Gehirn wird bereits im jungen Alter auf Ablenkung programmiert.

Stelle deinem Kind ein paar tolle Spielsachen zur Verfügung und räume den Rest weg. Hin und wieder kannst du das Spielzeug austauschen und so immer wieder für große Freude über "vergessenes" Spielzeug sorgen. Wann immer du kannst, bevorzuge Holzspielzeug. Dieses wird mit kindgerechten, zertifizierten Lacken behandelt oder ganz unbehandelt oder gewachst angeboten.

Plantoys ist die nachhaltige Spielzeugmarke, die ausschließlich Gummibäume verwendet die keinen Latex mehr produzieren. Um Giftstoffe im Holz zu vermeiden, wird dem Boden 3 Jahre vor dem Holzschnitt kein Dünger zugesetzt. Gefertigt wird in Thailand in aufwendiger Handarbeit und gefärbt wird mit organischen Farben. Selbst in der Verpackung von Plantoys wirst du keinen Klebestreifen finden – das Spielzeug ist lediglich in Papiertüten und Kartons verpackt.

Ein Bällebad ist aus dem heutigen Kinderzimmer nicht mehr wegzudenken. Bunte Bälle im weichen Schaumstoffbad, dann auch noch im eigenen Kinderzimmer – was will man mehr? Bällebäder sind bei Mädchen wie bei Jungen heiß begehrt und mittlerweile in den schönsten Farbkombinationen erhältlich. Selbst Babys mit ca. 9-10 Monaten können unter Aufsicht Spaß im Bällebad haben. Sie sollten natürlich sicher sitzen können und das Bällebad sollte auch nicht zu voll sein. Lasse dein Baby bitte niemals unbeaufsichtigt in einem Bällebad!

Wunderbare Themenwelten wie Küche und Kaufladen oder das Puppenspielzeug begeistern die Kleinen vom Kleinkind- bis ins Schulalter. In einer Holzküche wird gekocht, gebacken und gebraten, ein Frühstück für Mama und Papa vorbereitet oder Obst und Gemüse aus Holz „geschnippelt“. Kinder können dabei in wunderbare Rollenspiele mit ihren Geschwistern und Freunden eintauchen. Neben Kinderküchen gibt es mittlerweile weiteres Zubehör wie Kaffeemaschinen, Toaster, Holztorten, Kuchen, Pralinen, Obst, Gemüse, Eiswagen und noch viel mehr. Solche Spielwelten findest du z.B. bei Little Dutch, Kids Concept oder JaBaDaBaDo.

Auch Puppenhäuser, -möbel, -wagen usw. können Kindern über Stunden großen Spielspaß bieten, alleine oder mit weiteren Kindern. Auch diese Spielwelt lässt sich immer wieder mit Kleinigkeiten ergänzen und du findest immer ein passendes Geschenk zu jedem Anlass. Eine Grundausstattung mit Puppenhaus und Möbeln zu Weihnachten, kleine Püppchen zu Ostern oder zwischendurch, neue Puppenkleidung zum Geburtstag. Eine bezaubernde Puppenwelt findest du z.B. im Maileg Sortiment.

In unserem Blog findest du schöne Dekoideen und Tipps rund um dein Spielzimmer. Fertige Spielzimmer Beispiele zum Nachstylen findest du hier.

Warum jedes Kind eine Kuschelecke braucht

Eine Kuschelecke ist viel mehr als ein Haufen von Kissen, Decken oder Matratzen. Es ist ein Rückzugsort, ein Ruheplatz zum Runterkommen, Lieblingsbuch anschauen, bestem Kuscheltier-Freund Geheimnisse verraten oder natürlich mit Mama und Papa kuscheln. Gerade in Haushalten mit mehreren Kindern ist ein Rückzugsort besonders wichtig, damit die Kleinen zur Ruhe kommen können und auch lernen, gegenseitig ihre Privatsphäre zu respektieren.

Eine Kuschelecke einzurichten geht einfacher als du denkst! Meistens reicht dafür eine Zimmerecke, vielleicht sogar bisher ungenutzte, die groß genug für Spielmatratzen, Kissen und eine Kuscheldecke ist. Das Kind sollte natürlich nicht eingequetscht sein zwischen Kissen und Decken, es sollte seine Beine bequem ausstrecken können. Mit einem Baldachin in der Zimmerecke kannst du sehr einfach eine Kuschelecke einrichten: Einfach an einem (stabilen!) Deckenhaken aufhängen und soweit runterlassen, dass der Stoff mindestens 20cm auf dem Boden liegt. Dann mit Spielmatratzen/Matten, Bettschlangen und Kissen ergänzen und fertig ist das Kuschellager.

Tolle Spielmatratzen mit abnehmbaren Bezügen gibt es z.B. von Nobodinoz oder Cam Cam Copenhagen. Praktische Spielmatten mit höherem Rand sind super praktisch in Kombination mit einem Baldachin, weil sie den Stoff schön auseinander halten. Wenn du ein kleines Bücherregal neben der Kuschelecke platzierst, werden auch „wilde“ kleine Persönlichkeiten lernen zur Ruhe zu kommen und diese Auszeit zu genießen.

Sorge für perfektes Licht, auch ohne Steckdosen in Reichweite: Die kleine Miffy Lampe aus Silikon ist weich, robust und ganz einfach per USB Kabel aufzuladen. Voll aufgeladen leuchtet Miffy sogar die ganze Nacht und dank des weichen, angenehmen Materials kann mit ihr sogar gekuschelt werden.

Auch ein Tipizelt oder Spielhaus können zu tollen, mobilen Kuschelecken werden. Einfach aufstellen und fertig - bei trockenem und warmem Wetter sogar im Garten. Wenn du ein sehr kleines Kinderzimmer hast, ist ein Tipizelt eine gute Lösung, weil du es abends einfach in eine Ecke oder hinter der Tür stellen kannst. Tolle Tipizelte gibt es z.B. von Nobodinoz.

In unserem Blog findest du einige Beispiele und Ideen für die Kuschelecke. Fertige Kuschelecken Ideen zum Nachstylen findest du hier.

Kinderzimmer Ideen zum Nachstylen

Auch mit vielen Tipps und Ratschlägen kann es schwierig sein, sich ein fertig eingerichtetes Kinderzimmer oder Teile davon vorzustellen. Wir haben die Lösung! In der Kategorie Shop the Look haben wir traumhafte Kinderzimmer für dich eingerichtet, die du ganz einfach nachstylen kannst. Die Produkte dazu haben wir beim jeweiligen Zimmer direkt verlinkt.

Ob ein Babyzimmer, Kinderzimmer für Mädchen oder Jungen, eine Spielecke oder eine gemütliche Kuschelecke – schaue dir unsere Kinderzimmer an und entscheide spontan, was dir und deinem Kind gefällt. Wenn die Richtung schon mal feststeht, kommen die guten Ideen von alleine.

Unter den gezeigten Kinderzimmern wirst du verschiedene Farben und Stile finden. Wir sind überzeugt, dass auch für dein Kind das Passende dabei sein wird! Viele tolle Ideen und Dekotipps rund um das Kinderzimmer findest du auch in unserem Blog. Möchtest du Mäuschen spielen in den schönsten Kinderzimmern weltweit, schaue dir unsere tolle Sammlung an Instagram Kinderzimmern an.

Zuletzt angesehen